Stadtgemeinde Rohrbach-Berg

Stadtplatz 1-2
A-4150 Rohrbach-Berg
+43-7289-6255
Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Rohrbach-Berg
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Rohrbach-Berg


Die Ruestorfer

Das ursprüngliche Lehen der Bischöfe von Passau am Berg muss später geteilt worden sein, 1356 wird ein Rueger von Ruestorff uff dem Berg genannt. Im Jahr 1424 wurde Georg Ruestorfer von Herzog Albrecht V. mit einem halben Sitz am Berg belehnt. In dieser Zeit kam es zu Streitigkeiten und Verwirrungen. 1439 erfolgte dann ein Vergleich zwischen Ruestorfern und Pergern und Herzog Albrecht V. übergab das halbe Recht am Berg tatsächlich den Ruestorfern. 1463 belehnte Herzog Albrecht VI. Wolfgang und Lienhart Ruestorfer wiederum mit einem halben Sitz am Berg. Georg Ruestorfer erwarb im Jahr 1470 durch eine Heirat mit der Erbtochter Margareta Raspen das Schloss Niederkappel, nachdem deren Geschlecht in der männlichen Linie ausgestorben war. Die Ruestorfer nannten sich fortan die „Herrn von Perg und Niederkappel“.